Einträge von Vanessa Frey

KiZ+ Kinder im Zentrum

Das Projekt KiZ+ Kinder im Zentrum ist ein trägerübergreifendes, konzeptionell einheitliches Modellvorhaben der PHOENIX Beschäftigung und Bildung e.G. Das Vorhaben KiZ+ wird seit Juni 2020 in fünf baden-württembergischen Stadt-und Landkreisen in Kooperation mit der Familienkasse durchgeführt.

TANDEM II

Fallbezogene Kosten-Nutzen-Analyse Im Rahmen des Modellprojekts Familien im SGB-II-Bezug: Arbeitsmarktintegration der Eltern und Förderung der Kinder aus einem Guss

Projekt KiZ+ gestartet

Kiz+ ist ein Modellprojekt zur nachhaltigen Verbesserung der Lebenssituation von Familien. Mit dem Projekt sollen Familien und Alleinerziehende-Haushalte neue Fördermöglichkeiten kennenlernen und bei der Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt werden. Das erste Kooperationstreffen der Teilprojekte und der Familienkasse der BA hat am 04.08.2020 im Waldhaus in Hildrizhausen stattgefunden.

Projekt „KIZplus – Kinder im Zentrum“ soll gefördert werden

Kiesewetter: „Kinder und Familien, die von sozialer Ausgrenzung und Armut bedroht sind, sollen unterstützt werden.“Breymaier: „So wird verdeckte Armut bekämpft!“ Die Bundestagsabgeordneten Leni Breymaier und Roderich Kiesewetter erhielten eine erfreuliche Nachricht aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS): „Das BMAS beabsichtigt im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Akti(F) – Aktiv für Familien und Kinder“, das Projekt […]

ESF-Bundesprogramm Akti(F) – Aktiv für Familien und ihre Kinder

Das Akti(F)-Programm zielt darauf ab, die Lebenssituation und gesellschaftliche Teilhabe für Familien, die von Ausgrenzung und Armut bedroht sind, zu verbessern. Die Maßnahmen richten sich sowohl an Eltern als auch an deren Kinder, sowie bei Bedarf an andere erwachsene Haushaltsmitglieder soweit ihre Rolle in Bezug auf die o.g. Ziele relevant ist (z.B. Lebenspartner):  Familien mit […]

Theorie meets Praxis – Ein Jahr Teilhabechancengesetz

Netzwerktreffen Arbeit und soziale Teilhabe in Hamburg. Über 150 Besucher waren in Hamburg im Campus Steilshoop versammelt. Dr. Peter Kupka vom IAB berichtete über die erste Evaluation des Teilhabechancengesetztes Prof. Dr. Stefan Sell (Hochschule Koblenz) hielt einen Vortrag über die (historische) Einordnung des Instruments, Teilhabeanspruch versus Verwertungslogik sowie die Gelingensbedingungen und Perspektiven öffentlich geförderter Beschäftigung. […]